Video "Living Room" von Nezaket Ekici in Berlin

Nezaket Ekici zeigt ihr Video "Living Room" vom 21. Januar - 13. Februar 2011 in der Neuen Gesellschaft für Bildende Kunst - im Rahmen von Selected Artists 2010 - in BERLIN.
"Living Room" ist eine Dokumentation der gleichnamigen Liveperformance, die im Juli 2010 im Salesgraben anläßlich der 2. Fürstenfelder Wasser Biennale statt fand.






Monograph of the performance artist Nezaket Ekici (*1970 in Kirsehir/TR), designed 2011 alongside her solo show at the Museum Marta, Herford... See more

Die WERKSTADT GRAZ präsentierte Schützenhöfers "Wasser-Biennale-Block" (Aquarelle und Zeichnungen) in ihren Räumen in der Sporgasse 16/20 in Graz



"My shoes will walk / all over you / and across the water"

Die WERKSTADT GRAZ präsentierte Schützenhöfers "Wasser-Biennale-Block" (Aquarelle und Zeichnungen) in Graz vom 5.12.2010 bis 15.1.2011

Kleine Zeitung, Graz

"My shoes will walk / all over you / and across the water" von Josef Schützenhöfer am 3. Dezember 2010 im Wasserwerk

Josef Schützenhöfer  "dokumentiert" mit Zeichenstift und Aquarellpinsel den Prozess der Entstehung der Arbeiten aller teilnehmenden Künstler/innen.
In anderen Arbeiten zeigt uns Schützenhöfer jene Orte und Plätze, wo wir das Medium Wasser für unsere Dienste in Anspruch nehmen ...
Aquarell

"Veränderung in der Zeit ..." von Lore Heuermann am 13. November 2010 im Salesgraben

Lore Heuermann plaziert im Salesgraben eine große Intervention aus Textilbahnen ...

mehr lesen ...

"Um an ein Ende zu kommen, muss ich aufhören zu zählen" von Günther Pedrotti am 13. November 2010 im Betriebshaus Alte Kläranlage

In der Rauminszenierung von Günther Pedrotti schweben "aufgeblasene" Molekülgruppen (H-O-H) im Raum. Ein unerklärlicher Balanceakt, der auf ein Ordnungssystem verweist, das nicht nur unsere innerste Welt zusammen hält ...

Text zur Arbeit ...

"Eldorado" mit Günther Pedrotti am 8. Oktober 2010 in Großwilfersdorf

"Eldorado" thematisiert die "Natur" im sogenannten öffenltichen Raum zwischen kommerzieller Nutzung und "idyllischer Landschaftsbetrachtung".

"... das gestaute Wasser ist nun klarer, süßer und beglückender denn je ..."

Begleittext

Über die ästhetische Bedeutung von Wasserstauwerken ... (München 1906)

Camping-Glocke von David Moises am 18.9. 2010 im Freibad Fürstenfeld

Bei der Installation "Camping-Glocke" von David Moises handelt es sich um einen umgebauten Kleinwohnwagen, der im seichten Wasser des Freibades - als stimmiger Widerspruch zu den Tiefen der Ozeane - die Funktion eines Unterwasser-Habitats mimt.

(mehr lesen ...)


VIDEO: Aus dem Inneren der Camping-Glocke
  © OchoReSotto

Zusammenbau und Taufe in Linz

VIDEO: Umbau des Wohnwagens zur Camping-Glocke

 

Erwin Stefanie Posarnig als "Gast" - ein legalisierter Vandalenakt im Salesgraben, September 2010

Erwin Stefanie Posarnig (PLIANT)
Der Kollaborateur

An zahlreichen Orten in der Steiermark | Eröffnung in Graz am 15. September 2010
Erwin Stefanie Posarnig fügt "temporäre künstlerische Implantate" im tatsächlichen Wortsinn, und zwar mit Texten bedrucke Rasenstecker, in den öffentlichen Raum ein. Die bunten, in ihrer Form Sprechblasen zitierenden Kunststofftäfelchen können in Parks, auf Verkehrsinseln, in Vorgärten und sonstigen Rasenstücken des öffentlichen Raums auftauchen, von Interessenten angebracht oder auch wieder entnommen werden. Sie sind ein künstlerischer Mitnahmeartikel zur weiteren Implementierung in den Privatraum, den eigenen Balkon oder wo auch immer. 15 verschiedene Texte sprechen die Passanten an: Zitate zur Kunst, zum Leben, zum Gleichgewicht, zum Rand... Sich diese als Souvenir anzueignen oder auch weiter zirkulieren zu lassen, wird hier zum legalisierten Vandalenakt.

(Textzitat: KiöR )

Stefanie Erwin Posarnig

"Living Room" von Nezaket Ekici am 10.7. 2010 im Salesgraben

In der Performance Installation „Living Room" von Nezaket Ekici entdecken die BetrachterInnen auf dem Weg durch den Wald Menschen in Badewannen aus unterschiedlichen Kulturen, die hier in dieser romantisierenden Landschaft ein Bad einnehmen. Die weißen Badewannen unserer heutigen Zeit werden aus ihrem ursprünglichen Ort des Wohnraums herausgenommen und in die Natur verpflanzt. Dadurch wirkt das Szenario skurril: Das Bad wird gleichsam renaturiert.

(mehr lesen ...)



weitere Fotos zur Performance ...

"Wer fragt, bekommt nichts" von Uwe Jonas

Gedanken zu temporären künstlerischen Interventionen in der Öffentlichkeit aus Berliner Sicht.

Kurze Geschichte über die Wasser Brücke von Dr. Elmar C. Fuchs

Dr. Elmar C. Fuchs schreibt über die Geschichte der Entdeckung der Wasser Brücke.

Weitere Dokumente zum Phänomen Wasser Brücke ...

(1), Can a Century Old Experiment Reveal Hidden Properties
of Water?

(2)Collective Molecular Dynamics of a Floating Water Bridge

Die Fürstenfelder Wasser Biennale "Yahoos-Garden" von Günther Pedrotti

YAHOOS-GARDEN  Die Fürstenfelder Wasser Biennale

Vorprojekte im Salesgraben

"Die katalytische Reihung"
2000; "Der Siphon oder die gebastelte Zeitmaschine" 2004

Text von Wolfgang Pauser
zu den angeführten Projekten (lesen)

"Leih mir deinen Mann" oder wie man kein Künstler wird! von Thomas Sandri